Turnfördergruppe

Im Turnförderteam werden die Kids auf ihre zukünftige Aufgabe als Obermann vorbereitet und für die Saison 2022 hat sich einiges geändert.

 

Saskia musste uns leider schon im August wieder verlassen. Wir wünschen ihr aber natürlich alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt in Schweden und hoffen, dass sie uns nicht so schnell vergisst. Dafür bekommt Julia nun gleich doppelte Unterstützung. Während Lotte die Grundlagen am Pferd mit den Kindern erarbeitet, wird Lina langsam an ihre Aufgabe als Trainerin herangeführt und zukünftig immer mehr Verantwortung beim Training am Boden und auch am Pferd übernehmen.

 

Aber nicht nur das Trainerteam ist gewachsen. Auch Hardy wird etwas entlastet, denn er bekommt mit Samor einen tierischen Partner an seine Seite. Samor wurde im letzten Jahr von Jenni an den Voltigiersport herangeführt und hat sich bei seinem ersten Turnier von seiner besten Seite gezeigt. Aus diesem Grund soll er nun Stück für Stück an seine eigentliche Aufgabe im Nachwuchssport herangeführt werden. Hardy wird weiterhin von Herrn Kluger longiert und an Samors Seite wird seine Longenführerin Katja stehen.

 

Natürlich können unter diesen Voraussetzungen auch mehr Kinder gesondert gefördert werden und das Team ist gewachsen. Emelie, Rike P., Nora, Lieselotte und Lucy haben schon im letzten Jahr fleißig mit den Turnförderkindern trainiert. Sie bekommen nun tatkräftige Unterstützung von Max, der schon mit Team IV Turniererfahrungen sammeln konnte, und von Antonia, Tamina und Nilay, welche noch ziemlich neu im Voltigiersport sind. Sie haben erst einige Einheiten bei den Minions absolviert und konnten sich durch ihre tollen Leistungen bei unserem Grundlagenwettkampf für die Turnfördergruppe empfehlen. Außerdem sind wir superstolz, dass Rike nun zusätzlich schon bei Team I mittrainieren darf und Emelie Team III mit ihrem Können bereichern wird.

Wir trainieren

  • montags: 16:00 bis 17:30 Uhr
  • samstags: 9:00 bis 12:00 Uhr