Landesleistungsstützpunkt Voltigieren FN-geprüfte Fachschule Voltigieren°°°°°

Die FN-Fachschule°°°°°

Die räumlichen und personellen Voraussetzungen sowie die vorhandenen Pferde und der Ausbildungsstand dieser, schaffen nahezu ideale Bedingungen für eine FN-Voltigierschule. Lehrgangsteilnehmer können bei uns auf den Erfahrungsschatz von drei Voltigierlehrern (Trainer A), zwei Trainerinnen B und vier Trainern C zurückgreifen. Unterstützung erhalten sie auch von fünf Sportassistenten. Fünf Pferde für S-Gruppen bzw. S-Einzelvoltigierer (alle mit FEI-Pass) und zwei A-Gruppenpferde stehen dem Verein zur Verfügung.

Abzeichen

Es gibt Reit-, Fahr-, Longier- und Voltigierabzeichen der Klassen 10 bis 1, die aufeinander aufbauen und deren Bestimmung in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (APO) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. (FN) geregelt sind.

Voltigierabzeichen 10 (VA10)

Dieses Abzeichen ist für die kleinsten Voltigierer gedacht und stellt den Einstieg in die Aus- und Weiterbildung im Bereich des Pferdesports dar. Hier werden Grundkenntnisse über die Pferdehaltung und das Voltigieren vermittelt. Im praktischen Teil zeigen die Kinder wie gut sie mit den Pferden umgehen und was sie auf ihrem Rücken leisten können.

Voltigierabzeichen 9 (VA9)

Hier werden Grundkenntnisse der Pferdepflege, Pferdehaltung und Fütterung vermittelt. Man spricht über Unfallverhütung und Voltigierübungen. Im praktischen Teil zeigen die Kinder Übungen im Schritt und Galopp.

Basispass Pferdesport

Der Basispass Pferdesport ist Grundlage jeder weiteren Entwicklung im Pferdesport. Hier geht es um Grundlagen der Pferdehaltung, den sachgerechten Umgang mit dem Pferd, die Entwicklungsgeschichte des Pferdes, das Pferdeverhalten, die Grundkenntnisse der Anatomie und der Verdauung, die Fütterungstechniken und Erste Hilfe und Unfallverhütung.

Voltigierabzeichen 4 bis 1

Voltigierer, die an Wettkämpfen teilnehmen, sollten über ein Voltigierabzeichen verfügen. Einzel- und Doppelvoltigierer benötigen dies, um an Turnieren teilnehmen zu können. Auch wer später als Ausbilder arbeiten möchte, braucht ein Reit-, Fahr- oder Voltigierabzeichen. Die Abzeichen können nacheinander in den Klassen 4, 3, 2 und 1 abgelegt werden.

Longierabzeichen 5, 4 und 2

Wer ein Pferd longieren möchte, sollte sich vorher die nötigen Kenntnisse aneignen. Ein Nachweis ist das Longierabzeichen, das es in den Stufen 5, 4 und 2 gibt. Diese Abzeichen sind für Longenführer und Ausbilder Pflicht.

Reit- und Voltigierverein auf dem "Reiterhof zur Alm"

Was verbirgt sich dahinter?

Der RVV Schenkenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen aus Delitzsch und der Umgebung, den Umgang und die sportliche Betätigung mit Pferden zu ermöglichen. Auf dem Reiterhof zur Alm können die Vereinsmitglieder zurzeit neun Pferde zum Reiten und Voltigieren nutzen. Der Beitrag ist relativ gering und für jede Familie bezahlbar.